Wie ich so arbeite

Erstkontakt

Inzwischen bekomme ich recht viele E-Mails und auch Telefonanrufe mit Fragen, die ich "mal schnell zwischendurch" beantworten soll. Das kann ich in dieser Form leider nicht mehr. Ich bin aber gerne bereit, bei ernsthaftem Interesse ein kostenloses Erstgespräch (max. 30 Minuten) mit Ihnen zu führen.

In diesem Gespräch können Sie feststellen, ob ich Ihre Fragestellungen bedienen kann, wie ich dabei vorgehen würde und wie in etwa der finanzielle Rahmen aussieht. Werden wir uns einig, dann sende ich Ihnen eine E-Mail mit dem Ergebnis dieses Gespräches. Das kann die Feststellung eines Auftrags sein oder die Vereinbarung zu einem vertiefenden Telefongespräch. In beiden Fällen bitte ich Sie um eine Bestätigung, denn erst dann ist der Auftrag vergeben. Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass ich nicht für Privatpersonen tätig werde.

Vorgehen als Datenschutzbeauftragter

Wenn ich als Datenschutzbeauftragter eingesetzt werden soll, werde ich zuerst eine Bestandserhebung durchführen, mit der ich die aktuelle Datenschutzsituation in Ihrem Hause erhebe. Aus dieser Erhebung, die ich in einem gewissen Rahmen auch telefonisch umsetze, leiten sich die erforderlichen Maßnahmen für Ihre Organisation ab.

Meine Aufgaben habe als Datenschutzbeauftragter ich für Sie hier aufgeführt. Aktiv helfen darf ich bei der Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten und bei Schulungen.

Vorgehen als Datenschutzberater

In der Rolle des Datenschutzberaters darf ich deutlich mehr Leistungen für Ihr Haus übernehmen. Ich kann zum Beispiel aktiv an technischen und organisatorischen Maßnahmen arbeiten, die Ihr DSB nicht ausführen darf, weil er diese Maßnahmen überwachen muss. Ich helfe:

  • Ihnen ein komplettes Datenschutz-Managementsystem aufbauen (oder dabei mitzuwirken);
  • bei der Erstellung von Ablaufplänen, Informationsvorlagen oder Melderoutinen;
  • bei Datenschutzdokumenten wie Vorlagen, Konzepte, für Prozesse und Richtlinien sowie bei der Umsetzung dieser Richtlinien;
  • bei der Datenpflege und -administration der Datenschutz-Management-Tools.

Als freier Mitarbeiter der TÜV-Süd Tec-IT kann ich Ihnen über diese Partnerschaft auch sehr anspruchsvolle technische Lösungen anbieten.