DSGVO für Freelancer und so

Diese Schulung behandelt die wesentlichen Handlungsfelder für Freelancer und Solopreneure in Sachen DSGVO:

  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten,
  • Datenschutzerklärungen,
  • Maßnahmen zur Einhaltung der Betroffenenrechte
  • Auftragsverarbeitungen
  • Übermittlungen in Drittländer
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Melde- und Informationspflichten

Die Veranstaltung kann in meinen Räumen mit maximal vier Teilnehmer*innen durchgeführt werden. Die Kosten betragen für drei Stunden 600 Euro zzgl. MwSt., unabhängig von der Teilnehmerzahl. Der Betrag muss vor der Veranstaltung eingegangen sein.